Nexoya iundf MarTech

CMS & DXP mit Magnolia

Hier gleich zum on-demand Webinar für alle, die es verpasst haben!

Was ist State-of-the-Art Web Experience?

Die Kunden von heute sind nicht mehr dieselben wie die Kunden von gestern. Heute erwarten – oder besser gesagt, verlangen – sie eine nahtlose, effektive Interaktion mit Unternehmen. Der Wettbewerb ist hart, und die Unternehmen müssen viele Arten der Interaktion anbieten, um zu überleben. Unten aufgeführt, listen wir unsere vier Top Features, die ein Unternehmen unbedingt im Griff haben sollte:

Personalisierung in Echtzeit

Aktiviere in Echzeit deine Kundenprofile für sofortige Personalisierungen.

Responsive Webdesign

Egal welchen Device du brauchst, es ist immer die gleiche Experience. Somit hat dein Kunde ein nahtloses Kundenerlebnis.

Variable Customer Journeys

Erstelle individuelle Customer Journeys, die sich an das individuelle Kundenverhalten anpassen. Verschaffe deinen Kunden ein echtes und relevantes Einkaufserlebnis.

X-Channel Analyse (Kunden)
increase customer satisfaction

Analysiert Cross-Channel-Interaktionen von Kunden auf einem einzigen Interface.

Arten von CMS Systemen

CMS ist das Herzstück: Ein Content-Management-System (CMS) muss mindestens in der Lage sein, die Website und Anwendungen eines Unternehmens zu verwalten. Insgesamt unterscheidet man zwischen 3 Hauptsystemen: Traditionelles CMS, Headless CMS und DXP.

Traditionelles CMS

Traditionelles CMS

Ein traditionelles CMS besteht aus zwei Hälften: dem Frontend und dem Backend. Allgemein gesprochen: Das Backend eines CMS hat damit zu tun, wie Content verwaltet wird, und das Frontend damit, wie er präsentiert wird – Bspw WordPress, Drupal, Wix, Hubspot etc.

Headless CMS

Headless CMS

Headless löst die Verbindung von Frontend und Backend auf. In der Praxis bedeutet dies, dass die Entwickler Frontend-Erlebnisse in der von ihnen bevorzugten Sprache schnell programmieren und entwickeln können und APIs nutzen, um die Backend-Funktionen – wie Content-Speicherung und -Verwaltung – mit einer beliebigen Frontend-Bereitstellungsumgebung zu verknüpfen. Beispiele hierfür: Storyblock oder prepr

Magnolia hat ihren Ursprung auch in CMS und kann somit auch als Headless CMS angesehen werden.

Digital-Experience-Plattform – DXP

Eine DXP ist eine Architektur, mit der Sie alle Ihre digitalen Berührungspunkte aufbauen und verwalten – und dafür sorgen, dass diese voll integriert sind. z.B sitecore, Adobe, Optimizely und Magnolia.

Im Kern handelt es sich bei einer DXP um eine Reihe von Technologien, die miteinander verknüpft sind, um alle Kunden-Berührungspunkte abzudecken. Der Schlüssel dazu ist, dass alle Technologien interoperabel sind und auf ein ideales Erlebnis hinarbeiten. Es kann sogar voraussehen, was der Kunde kaufen möchte (in Echtzeit) – und ihm dann relevante Inhalte und Angebote liefern, wenn er bereit ist, eine Entscheidung zu treffen.

Die meisten DXPs haben ein integriertes CMS, da die Website für die meisten Unternehmen die zentrale Plattform für Geschäftstransaktionen bleibt.

DXP

MAGNOLIA — Flexible Schnelligkeit für dein CMS

Magnolia Plattform Struktur

Der digitale Tech-Stack als Grundlage der Unternehmensinfrastruktur wurde früher oft mit One-Size-Fits-All-Suite-Ansätzen gestellt. Allerdings sollte der Stack den ständig ändernden Anforderungen der heutigen digitalen Landschaft gewachsen sein. Als robuste Content-Drehscheibe bietet Magnolia eine funktionsreiche Benutzeroberfläche für die Erstellung von Multi-Experiences mit einer zugrunde liegenden API-basierten Architektur für die Integration mit bestehenden Geschäftsanwendungen, dynamischen Frontend-Frameworks und mehreren Kundenkontaktpunkten. Somit liefern sie eine interessante Alternative zu den Suite-Ansätzen, welche auf Geschwindigkeit und Flexibilität beruht. Das spannenste an Magnolia ist, dass sie eine Content Platform sind, die man entweder als Kern in einer Composable Digital Experience Platform oder als reines Headless CMS einsetzen kann.

 

Überflügele deine Konkurrenz durch bessere Kundenerlebnisse mit deiner individuell zusammengestellten Digital Experience Plattform für deine gesamten Customer Zyklen. Lerne wie du mit ihrem  „Headless“ Content Management System deine Inhalte, Kanäle und Authoring Experience vereinheitlichen und so individualisierte Inhalte auf effektive, skalierbare Weise verbreiten und automatisieren kannst.

Durch die Integration von Analytik Tools und Commerce bleibst du dabei ungebunden an spezifische Technologien und bist innerhalb kürzester Zeit auf dem Markt. So werden die Omni-Channel Inhalte für dich zum Kinderspiel dein einheitliches Kundenerlebnis schaffen.

 

Die 2 Säulen von Magnolia

Headless CMS

Basierend auf einer soliden technischen Grundlage ermöglicht dir das headless CMS eine Authoring Experience mit Echtzeit im relevanten Kontext. So behältst du den Überblick, wo und an welche Segmente deine Inhalte ausgespielt werden.

Digital-Experience-Plattform

Handyals sympbol für Digital experience plattform

Mit ihrem modularen Ansatz und ihren starken Technologie-Allianzen glänzt Magnolias Architektur durch ihre vielen Möglichkeiten der Erweiterung. Die Inhalte werden zentral verwaltet und stehen allen Kanälen und Anwendungen zur Verfügung, ganz gleich ob es sich um E-commerce, Website oder IoT App handelt.

Case Study: Wie das Tessin mit Magnolia personalisierte Multichannel-Erlebnisse bietet

Ticino.ch, betrieben von Ticino Turismo, ist das Top-Portal für touristische Informationen über das Tessin, Schweiz.  Das Portal entschied sich ihre digitale Präsenz mit einer Mobile-First-Website zu aktualisieren, die mit interaktiven Elementen wie der innovativen HikeTicino-App und einer Reihe von interaktiven Kiosk-Displays ein echtes Multichannel-Erlebnis bietet. Die neue Website, ermöglicht die Personalisierung von Daten, die Integration von sozialen Medien und den Vertrieb über mehrere Kanäle.

Unser nächstes Webinar ist am 14. Oktober 2021!

signifikant.biz

In der elften Episode der Serie diskutieren Urs Blickenstorfer von iundf Marketing Technology und Esther Cahn, CEO von  Signifikant, über die Analyse-Plattform von Signifikant.biz.

Unternehmen investieren Millionen in ihre Kampagnen. Jedoch wissen sie nicht wie effektiv ihre Kampagnen überhaupt sind. Bisher gibt es keine zufriedenstellende Lösung, die Ergebnisse innerhalb wenigen Tagen zur Verfügung stellen. Signifikant ändert das. Mit Signifikant erhalten Marketing- und Media-Verantwortliche Kontrolle über ihre Kampagnen. Erstmals, kann man seine genauen Conversions beziffern. Anhand hunderttausender Algorithmen und Modellvarianten kann Signifikant Medien- und Ergebnisdaten der Kunden einsehen.

​​​​​​​Sind Daten und Analyse genau dein Ding? Dann nutze die Gelegenheit und melde dich gleich an.

Das Live-Webinar ist kostenlos.

Interessiert an der Integration von Marketing Technology?

iundf Marketing Technology steht dir als Marketing-Technologie-Partner zur Seite und begleitet dich kompetent bei der Implementierung und Integration von Marketingtechnologien in deinem Unternehmen. Buche jetzt einen unverbindlichen Demo-Termin!
iundf Marketing Technology AG

Gasometerstrasse 9, 8005 Zürich Switzerland

+41 44 448 40 86

martech@iundf.ch

Logo iundf Marketing Technology white

    Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.